Danke für Dein Kommentar
 

YOGA-T-RAUM
Luisenstrasse 63
63067 Offenbach/M.

Tel.: 069 / 82 99 33 88
www.yoga-t-raum.de
info (at) yoga-t-raum.de

 
 



YOGA UP YOUR LIFE!

Willkommen im YOGA-T-RAUM


Öffnungszeiten

Für Besucher steht unser Studio täglich 30 Minuten vor dem Beginn einer offenen Stunde (siehe Kurstabelle) offen. Wir vereinbaren aber auch gerne nach telefonischer Absprache einen Termin mit Ihnen.



NEWS

Achtung: im September fallen folgende Yogastunden wegen Weiterbildung aus:

Sonntag 14.09. - 10:00 Uhr, sowie Schwangerenyoga um 12:00 Uhr

Montag 15.09- TheWork um 18:00 Uhr sowie Dienstag 15. 09. - 19:00 Uhr.

 

NEU - Hormonyoga nach Dinah Rodrigues: es ist ein fester Kurs, die Reihe muss gründlich erlernt werden. Der Kurs findet am Samstag um 10:00 Uhr statt. Anmeldung ab sofort. Termine 16., 23., 30. August, 06. September, 4., 11., 18., 25. Oktober, 01. November und der 08. November.

Hormonyoga ist eine Art dynamisches Yoga, Verknüpfung von Asanas und Atem in spezieller Form. Diese Form von Yoga hilft dem Absinken des Hormonspiegels vorzubeugen und ist somit für alle Frauen ab Mitte 30 empfehlenswert. Nicht nur in der Zeit der "Wechseljahre" ist hormonelle Yogatherapie von Nutzen, sondern auch in früheren Jahren als vorbeugende Massnahme. Sehr empfehlenswert auch bei unerfüllten Kinderwunsch. Ausserdem hilft es auch anderen hormonbedingeten Beschwerden vorzubeugen. Nach Hormonyogaübungen fühlt man sich gestärkt und voller innerer Kraft, ausgeruht und energetisiert. (Am Hormonyoga darf nicht teilgenommen werden bei hormonell bedingtem Brustkrebs, in der Schwangerschaft, nach einer Operation, bei akutem Bandscheibenvorfall, bei fortgeschrittener Endometriose. Bei Herzproblemen, bei Osteoporose, bei Myomen, bei allen östrogenbedingten Krebsarten, bei Innenohrentzündungen, bei Pfortaderhockdruck; bei Hypertonie und Schilddrüsenüberfunktion nur nach Rücksprache bzw. unter ärztlicher Kontrolle.)

Neuer Schwangerenkurs: am 03. August 2014 startet ein neuer Kurs "Yoga für Schwangere". Auch für Berufstätige geeignet - der Kurs findet am Wochenende statt (So. 12:00 Uhr). Der Kurs besteht aus 10 Yogastunden a 90 Minuten und kostet 130 Euro. Anmeldung ab sofort unter info@yoga.t.raum.de Für Fragen stehen wir auch telefonisch zur Verfügung.

Neuer Rückbildungskurs: voraussichtlich im Oktober 2014 beginnt ein neuer Rückbildungskurs. Einstieg in den Kurs ist mindestens sechs bis acht Wochen nach der Entbindung möglich. Auch für Berufstätige geeignet - der Kurs findet am Wochenende statt (So. 14:00 Uhr). Anmeldung ab sofort unter info@yoga.t.raum.de

NEU - THE WORK of Byron Katie: The Work ist eine Methode, die uns erlaubt mit Hilfe von vier Fragen und Umkehrungen, unsere stressvollen Gedanken zu untersuchen und uns von Missverständnissen in unserem eigenen Denken zu befreien. Diese einfache und erstaunlich schnelle Methode hilft uns, zunehmend immer mehr Freude und Frieden in uns zu finden und diese Gefühle zu leben. 1986 wurde The Work von Byron Katie entdeckt. Seit dem wenden tausende, hunderttausende Menschen auf der ganzen Welt diese Methode an, um sich vom Leiden zu befreien und um ihr Leben glücklicher und freier zu gestalten. Jeden Montag von 18:30 bis 20:00 Uhr. Mehr über THE WORK erfährst Du auf www.freedom-inside.me und direkt auf der Homepage von Byron Katie www.thework.com/deutsch/

NEU - Biodanza mit Sylvia Vollbach : ab April 2014 findet bei uns im Studio regelmässigl Biodanza Tanz-Workshop statt. (Termine siehe unten. Bitte vorzeitig anmelden!). Biodanza ermöglicht, sich selbst im Tanz zu erfahren und die eigene Lebendigkeit neu zu entdecken. Freude, Liebe, Sinnlichkeit, Kreativität und Transzendenz werden neu aktiviert und erlebt. Starke, gut ausgewählte Musik unterstützt die so entstehenden Gefühle in der Begegnung mit sich selbst, mit anderen Menschen und mit der Gruppe. Biodanza ist keine Therapie, sondern getanzte Freude am Leben. An der Biodanza-Erfahrung kann jeder teilhaben. Man muss dazu nicht tanzen können. Es reicht völlig aus, Lust am Tanzen zu haben und etwas Neues ausprobieren zu wollen. Biodanza basiert auf Erkenntnissen der Biologie, Psychologie, Anthropologie und Soziologie. Es wurde entwickelt von Prof. Rolando Toro (1924 - 2010). Seine Methode ist weltweit anerkannt und wird besonders in Westeuropa, Südafrika, Japan und Brasilien unterrichtet und weiter entwickelt. (s. auch Wikipedia). Die nächsten Termine sind: 19. September, 17. Oktober, 31. Oktober, 14. November, 28. November, 05. Dezember 2014. Und im neuen Jahr: 09. Januar, 16. Januar, 30. Januar 2015.

Sanfter Yin Yoga: Wir kommen jeden zweiten Freitag um 18:00 zusammen (nächstre Termine sind: 12. September, 26. September, 10. Oktober, 07. November, 21. November und 12. Dezember ) um mit einer Kombination aus sehr entspannenden Yin Yoga Übungen und kräftigenden Yan Übungen in das Wochenende zu starten. Hierbei werden die Yin Yoga Sequenzen sanft und lange haltend mit entspannter Muskulatur geübt. Diese Form des Yoga wirkt tief in das Bindegewebe und ist ideal um nach einer anstrengenden Woche zu sich zu kommen und Energie für das Wochenende zu sammeln. Nach Absprache werden wir die Körperübungen mit Yoga Nidra ergänzen. Die offene Stunde ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Die Haltungen des Yin Yoga können sich wundervoll mit einer eigenen Yogapraxis ergänzen. Kursleiterin: Heike Müller.

Chakra Yoga!!! Ab ab dem 29.04.2012 beginnen wir die Chakra-Reihe - ein Programm zur Harmonisierung und Heilung der Energiezentren. Außer Yogaübungen für die wichtigsten Energiezentren in Deinem Körper wirst Du lernen, wie Du mit Hilfe von Vokalen und Mantren, Edelsteinen, Kräutertees und Aromaölen die Chakren aktivierst oder ausgleichst. Immer Sonntags um 10:00 Uhr wird Chakra-Yoga als offene Stunde unterrichtet und besteht aus 8 Unterrichtseinheiten. Vorkenntnisse oder Voranmeldung sind nicht notwendig. Auch wenn die Teilnahme an allen 8 Stunden empfehlenswert ist, kannst Du einzelne Stunden besuchen. In der Ersten Stunde bekommst Du einen Einblick in die Tradition des Yoga und in die Energielehre. Hier starten wir mit den vorbereitenden Übungen für Hände und Füsse, die einen Spiegel und Energiefundament unseres Körpers bilden. In den weiteren Stunden werden wir uns jeweils einem Haupt-Chakra widmen.

Chakra Yoga: 1.Chakra - Muladhara: in der zweiten Stunde der Chakra-Reihe am 06.05.2012 werden wir uns mit der Wurzel-Chakra „Muladhara“ beschäftigen. Durch die Aktivierung dieses Chakras werden wir das Schöpfen der Energie aus der Erde fördern und eine stabile energetische Basis als Fundament schaffen. Die feinstoffliche Energie der Muladhara Chakra steht für Selbsterhaltung, Urvertrauen, Naturverbundenheit, Durchsetzungsvermögen. Durch Stärkung dieser Chakra entwickeln wir einen starken Lebenswillen, Leidenschaft und Ursicherheit.

Chakra Yoga: 2.Chakra - Svadhisthana: am Sonntag, dem 13. 05. um 10:00 Uhr wird unsere Chakra-Reihe mit dem Sakral-Chakra (Svadhisthana) fortgesetzt. Über das Chakra werden Unterleibsorgane, die Gebärmutter, die Nieren, die Blase mit Energie versorgt. Der Gesamte Flüssigkeitskreislauf (Urin, Samenflüssigkeit, Lymphfluss, Blutkreislauf) stehen unter dem Einfluss dieses Chakras. Svadhisthana (auch Seksualchakra genannt) repräsentiert außer Sexualität die Kreativität, schöpferische Lebensenergie, Sinnlichkeit und Lebensfreude.

Chakra Yoga: 3.Chakra - Manipura: in der Fortsetzung unserer Chakra-Reihe am kommenden Sonntag, dem 20.05. um 10:00 Uhr werden wir unsere Aufmerksamkeit auf Nabelchakra (Solarplexus-Chakra, Manupura) richten. Ihre Aktivität wirkt sich auf die Verdauungsorgane aus. Unter ihrem Einfluss stehen Magen, Gallenblase, Leber, Milz, Dünndarm, die gesamte Bauchhöhle. Alle Wärmeprozesse, speziell die Verdauung wird durch den Energiefluss des Solarplexuschakras angeregt. Im seelischen Bereich hängt das Nabelchakra mit den Gefühlen zusammen. Es hilft, aus dem Bauch zu entscheiden und den spontanen Eingebungen zu vertrauen. Es bildet eine starke Persönlichkeit, die wahre Ziele im Leben erkennt und die nötige Willenskraft entwickelt diese Ziele zu erreichen.

Chakra Yoga: 4.Chakra - Anahata: am Sonntag, dem 27.05., wie gewohnt, um 10:00 Uhr werden wir Anahata (Herzchakra) aktivieren. Seine Aktivität wirkt sich auf alle Organe des Brustkorbs aus: Herz, Lunge, Blutkreislauf, Blutdruck. Aber auch Arme, Hände, Schultern und die Brustwirbelsäule stehen unter seinem Einfluss. Das Herzchakra reguliert ausserdem den Tastsinn (auch Hautbild) und hängt damit mit der Bereitschaft, andere Menschen zu berühren oder sich berühren zu lassen, zusammen. Blockaden im Anahata erzeugen lieblose, verbitterte Haltung. Das Gefühl der Isolation und Einsamkeit könnte sich in alle Bereiche des Lebens ausbreiten. Oder auch umgekehrt, wenn Anahata nicht ausbalanciert ist, könnte es dazu führen, dass man sich zu wenig von anderen abgrenzt und den Kontakt zu der eigenen Identität verliert. Durch die Harmoniesierung des Herzchakras wird Offenheit, Toleranz, Menschlichkeit und Herzensgüte kultiviert die uns selbst und unsere Mitmenschen durch das liebevolle Miteinander bereichert. In dieser Stunde wird ihr viel lernen, auch über euch selbst!

Chakra Yoga: 5.Chakra - Vishuddha: am kommenden Sonntag, 03.06. um 10:00 Uhr setzen wir unsere Chakra-Reihe fort. Diesmal wird das Halschakra – Vishuddha aktiviert. Es liegt im Kehlkopfbereich und wird daher auch Kehlchakra genannt. Die Aktivität dieses Chakras wirkt sich vorrangig auf den Hals, den Kehlkopf, den Kieferbereich aus. Ausserdem auf die Luft- und Speiseröhre. Das Vishuddha Chakra ist das Zentrum der Sprache und der Kommunikation. Das beeinflusst den oberen Teil der Lungen, die Brustatmung, die Stimmbänder und die Stimme als solche. Sanfte Übungen, aber auch Gesang wirkt sich positiv auf die Aktivität der Vishuddha. Freut euch auf diese ganz besondere Stunde!

Chakra Yoga: 6.Chakra - Ajna: am Sonntag, 10.06. um 10:00 Uhr befassen wir uns mit Ajna Chakra (auch als „Dritte Auge“ genannt). Das liegt auf der Stirnhöhe, in der Mitte zwischen den Augenbraun, etwas oberhalb davon. Die Energie des Ajna Chakras spielt bei den seelisch-geistigen Prozessen eine große Rolle, beeinflusst aber auch den Körper. Unsere Phantasie wird uns bei dieser Stunde unterstützen.

Chakra Yoga: 7.Chakra - Sahasrara: am Sonntag, 17.06. um 10:00 Uhr werden wir die Chakra-Reihe mit der Sahasrara (Kronenchakra) abschließen. Dieses Chakra liegt am höchsten Punkt des Kopfes, am Scheitelpunkt und gilt als Tor zum höheren Selbst. Es ist ein geistiges und spirituelles Zentrum, beeinflusst aber auch die Funktionen des Körpers. Es wirkt sich auf die Aktivität des Mittelhirns, der Epiphyse (Zirbeldrüse) und der Augen aus, ist aber mehr für die Harmoniesierung des gesamten Organismus, für alle lebenserhaltende Programme des Körpers und der Zellen verantwortlich. Ausgleichende Übungen für alle sieben Chakras werden die Reihe abrunden.


Massagen zum Wohlfühlen
Ganzkörpemassage 60 Min. - € 50
Auf dem Futon: 90 Min. - € 70
Fußreflexomassage: 50 Min. - € 40
Terminanfragen unter 0177 33 51 58 3

 

Kursplan: der Kursplan wurde aktualisiert am 28. Februar 2012.

Yogashop: in unseren Räumen haben wir einen kleinen Yogashop eröffnet. Dort findest Du neben Yogazubehör hochwertige ayurvedische Pflegeprodukte von KAMA, Aromaprodukte in Bioqualität von Primavera und verschiedene Bio-Teesorten.

Frankfurter Rundschau : berichtete am Montag, 15.02.2010 über die Aktion "Yoga für Haiti", siehe Artikel http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/stadt_offenbach/?em_cnt=2313911&


YOGA-T-RAUM findet man jetzt auch auf  Youtube - dort kann man einen ersten Eindruck von unseren Räumen gewinnen.

Новости: центр йоги в Оффенбахе YOGA-T-RAUM - источник жизненных сил
и энергии! В повседневной жизни мы часто сталкиваемся с различными негативными
факторами, отрицательно влияющими на состояние нашего здоровья. Как
обрести душевное равновесие и оздоровить организм в целом?
Наш центр йоги YOGA-T-RAUM, находящийся в городе Оффенбах на
Луизэнштрассэ, поможет Вам почувствовать себя здоровым и беззаботным
человеком, ведь чудотворное влияние занятий йогой на организм
очевидно. Mы говорим на русском языке. Обращяйтесь за консультацией.